Bezirksjugendwerk der AWO Hessen-Süd e.V.

Wir möchten dir hier die Arbeit von einzelnen Jugendwerken im Bezirk Hessen-Süd vorstellen. jw LOGO1
Zum Bezirksjugendwerk gehören nämlich noch verschiedene Untergliederungen: die Orts-, Stadt- und Kreisjugendwerke, die die Arbeit vor Ort leisten. 
Diejenigen, mit denen wir in engerem Kontakt stehen, sind:

Das Kreisjugendwerk Frankfurt:
Das Kreisjugendwerk Frankfurt hat eigene Räume in der Kriegkstraße 12 im Gallusviertel in Frankfurt. Viele junge Menschen in Frankfurt kennen das Jugendwerk eher unter dem Namen „kriegkstr 12". Dort finden Lesungen und Ausstellungen, aber auch Film- und Barabende, sowie Konzerte, statt.
Die "kriegkstr 12" bei facebook.

Das Ortsjugendwerk Taunusstein:
Das Ortsjugendwerk Taunusstein arbeitet eng mit der AWO Taunusstein zusammen und bietet im Sommer den sogenannten „Ferienspaß“ an. Der „Ferienspaß“  sind die Ferienspiele der AWO Taunusstein für Kinder von 6 – 12 Jahren. Das Jugendwerk ist dabei für die Ausbildung der ehrenamtlichen BetreuerInnen zuständig bzw. machen die Jugendwerksmitglieder selbst als BetreuerInnen beim Ferienspaß mit. Außerdem treffen sich die aktiven Jugendwerksmitglieder regelmäßig. So findet zum Beispiel jedes Jahr ein gemeinsamer Weihnachtsmarktbesuch statt, wobei die Städte dabei wechseln.

Das Stadt- und Kreisjugendwerk Wetzlar:
Im Stadt- bzw. Kreisjugendwerk Wetzlar engagieren sich junge Erwachsene, die sich in ihrer Freizeit viel mit Theater und Poetry Slams  beschäftigen. Als Jugendwerk bieten sie deshalb zusammen mit einem anderen Verein eine wöchentliche Kindertheatergruppe an, die jedes Jahr ein Stück aufführt. Außerdem haben sie schon mehrere Poetry Slams veranstaltet.

Du siehst, es gibt viele unterschiedliche Angebote im Jugendwerk und man/frau kann sich in vielfältiger Weise mit eigenen Ideen und Vorstellungen einbringen.
Jugendwerk ist…was wir daraus machen!